Professionelle Kiefergelenkstherapie in Köln-Bayenthal

Immer mehr Patienten kommen mit Beschwerden Verspannungen im Kopf-Halsbereich, mit Schmerzen im Kiefergelenk , dem Nacken oder den Schläfen zu uns. Ursache ist oft ein unbewusstes Knirschen oder Pressen mit den Zähnen. Der Stress, mit dem wir täglich umgehen müssen entlädt sich durch die Belastung der Zähne und des Kiefers. Wir beißen sprichwörtlich die Zahne zusammen. Diese Über- und Fehlbelastung (CMD) führt langfristig zu Kiefergelenkserkrankungen.

Kiefergelenksdiagnostik und -Therapie in Köln-Bayenthal in der Nähe der Südstadt

Der erste Schritt in der Kiefergelenkstherapie ist die Kiefergelenksdiagnostik. Hier werden das Kiefergelenk und die Kaumuskulatur manuell untersucht. Verhärtungen, Verspannungen und schmerzempfindliche Bereiche können so aufgespürt werden. Oft ist eine Schienentherapie bei der CMD (Cranio-Mandibulären Dysfunktion) das Mittel der Wahl. Eine individuell angefertigte Aufbiss-Schiene entlastet das Kiefergelenk, schützt die Zähne und entspannt die Muskulatur. In vielen Fällen hilft auch eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit dem Physiotherapeuten, Kieferorthopäden, Osteopathen, oder HNO-Facharzt.

Vorteile der Kiefergelenkstherapie:

  • Schmerzen im Kiefergelenk, Kaumuskel und Nacken werden beseitigt
  • Die Zähne werden geschützt
  • ein erholsamer Schlaf und ein entspanntes Gefühl nach dem Aufwachen

Beratung zur Kiefergelenkstherapie

Unsere Zahnärzte beraten Sie gerne zur Kiefergelenkstherapie in unserer Zahnarztpraxis in Bayenthal in der Nähe der Kölner Südstadt.

Das Bild Frau mit Kieferschmerzen

Kontakt

Gemeinschaftspraxis Dr. Jarkowski und Dr. Brethauer
Schönhauser Straße 57
50968 Köln

Telefon: 0221 38 31 41


Fax: 0221 348 18 62

Öffnungszeiten

Montag08:00 - 13:00 u. 14:30 - 19:00 Uhr

Dienstag08:00 - 13:00 u. 14:30 - 17:30 Uhr

Mittwoch08:00 - 13:00 u. 14:00 - 17:00 Uhr

Donnerstag08:00 - 20:00 Uhr

Freitag08:00 - 13:00 Uhr